Ludwig Renn Oberschule Stolpen

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, dass sie sich für unsere Kunst interessieren und wollen Ihnen gern den Hintergrund dazu ein wenig näher bringen. Sie sehen hier Abschlussarbeiten der Klassen 10 der Ludwig Renn Oberschule Stolpen. Diese Arbeiten entstehen im Rahmen des Lehrplanes in einer Eigenarbeitszeit von 14 Wochen. Die Schüler wählen sich eine künstlerische Technik und ein Thema und arbeiten dazu selbständig oder wahlweise mit Außenpartnern. Zu jeder Arbeit gibt es ein methodisches Tagebuch, in dem die Schüler den Entstehungsweg ihres Kunstwerkes dokumentieren.

Alljährlich laden wir im Frühjahr zur Vernissage in die Räume der Stolpener Schule ein, damit sich die jungen Künstler vorstellen und ihre Arbeiten einem Publikum präsentieren können. Fühlen Sie sich herzlich eingeladen im April 2018 dabei zu sein (Einladung siehe Homepage Schule).

Erstmals bietet und Frau Rasche eine Möglichkeit einen kleinen Teil dieser Abschlussarbeiten bei Ihr hier in der Praxis auszustellen und damit einem breiten Publikum zu zeigen. Dafür und für die tatkräftige Unterstützung bei der Vorbereitung zur Ausstellung, danken wir Ihr sehr.Zusätzlich zu den Abschlussarbeiten der Klasse 10 haben wir noch drei Grafiken der aktuellen Klasse 9b ausgestellt, die zum Thema „Perspektiven rund um Stolpen“ gearbeitet wurden.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der „jungen Kunst“ und empfehlen auch einen Blick in unsere Tagebücher zu den Arbeiten.

Die Schüler der Klassen 9 und 10 mit Frau Schulze (Kunstlehrerin)